Das Bundelager ist vorbei und mittlerweile sind auch unsere Freunde vom Stamm Polyus wieder abgeflogen.
(hier findet ihr ein Album mit allgemeinen Fotos u.a. mit Luftbildern vom Lagerplatz)
Außerdem hat der Wiesbadener Kurier einen Artikel über uns geschrieben. Ihr findet ihn hier.

Ein kurzer Bericht von Linn und Marlene:
„Die Zeit mit den Kasachen zusammen war wirklich schön!
Viele von uns (vorallem die Jüngeren) kannten sie noch überhaupt nicht und um sie kennenzulernen hat sich die Internationale Begegnung perfekt geeignet. Hier haben wir den Kasachen, noch bevor das Bundeslager richtig angefangen hat, Wiesbaden gezeigt. Aber auch auf dem Bula hatten wir viel Spaß: Die Kasachen waren echt witzig und vorallem bei solchen Aktionen wie den internationalen Abend hatte man immer den Eindruck das sie immer mehr zu uns gehörten. Hier haben die Kasachen tolle Trachten angezogen und einen internationalen Tanz aufgeführt. Leider ging die Zeit mit ihnen viel zu schnell rum! Allerdings haben wir jetzt alle schon richtig was über ihre Kultur und ihre Art zu Pfadfindern gelernt und wir freuen uns schon auf unsere nächste Begegnung mit ihnen (ob hier oder in Kasachstan).“

Es kann nicht kommentiert werden.